Netz­werk, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Netzwerk
Lautschrift
[ˈnɛtsvɛrk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Netz|werk

Bedeutungen (5)

  1. Gesamtheit netzartig verbundener Leitungen, Drähte, Linien, Adern o. Ä.
  2. Zusammenschaltung einer beliebigen Anzahl Energie liefernder und Energie speichernder oder umwandelnder Bauteile oder Schaltelemente, die mindestens zwei äußere Anschlussklemmen aufweist
    Gebrauch
    Elektrotechnik
  3. Vernetzung mehrerer voneinander unabhängiger Rechner (2), die den Datenaustausch zwischen diesen ermöglicht
    Gebrauch
    EDV
    Kurzform
    Netz (2e)
    Beispiele
    • lokale, offene, geschlossene, drahtlose Netzwerke
    • der Rechner ist über WLAN mit dem Netzwerk verbunden
  4. Gruppe von Menschen, die durch gemeinsame Ansichten, Interessen o. Ä. miteinander verbunden sind
    Beispiele
    • ein interdisziplinäres Netzwerk von Wissenschaftlern aufbauen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 soziale Netzwerke
    • sie verfügt über ein tragfähiges Netzwerk (sie hat viele Bekannte oder Freunde o. Ä., die sie im Bedarfsfall unterstützen)
  5. Gebrauch
    Wirtschaft

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Netzwerk die Netzwerke
Genitiv des Netzwerkes, Netzwerks der Netzwerke
Dativ dem Netzwerk den Netzwerken
Akkusativ das Netzwerk die Netzwerke

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Netzwerk

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen