Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bün­del, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Bün|del

Bedeutungsübersicht

    1. Packen lose zusammengefasster oder zusammengeschnürter [gleichartiger] Dinge
    2. etwas in bestimmter Menge zu einer Einheit Zusammengebundenes
  1. (Geometrie) Gesamtheit von Geraden oder Ebenen, die durch einen gemeinsamen Punkt verlaufen

Synonyme zu Bündel

Aussprache

Betonung: Bụ̈ndel🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bündel, eigentlich = kleines Bund

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Bündeldie Bündel
Genitivdes Bündelsder Bündel
Dativdem Bündelden Bündeln
Akkusativdas Bündeldie Bündel

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Packen lose zusammengefasster oder zusammengeschnürter [gleichartiger] Dinge

      Beispiele

      • ein Bündel Zeitungen
      • <in übertragener Bedeutung>: ein schreiendes Bündel (Wickelkind, Baby)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • sein Bündel packen/schnüren (1. sich zur Abreise fertig machen. 2. seinen Arbeitsplatz aufgeben; meint ursprünglich das Bündel mit den Habseligkeiten der Handwerksgesellen.)
      • jeder hat sein Bündel zu tragen (jeder hat seine Sorgen)
    2. etwas in bestimmter Menge zu einer Einheit Zusammengebundenes

      Beispiele

      • ein Bündel trockenes Stroh/(gehoben:) trockenen Strohs
      • der Preis eines Bündels Stroh
  1. Gesamtheit von Geraden oder Ebenen, die durch einen gemeinsamen Punkt verlaufen

    Gebrauch

    Geometrie

Blättern