Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­bau­en

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|bau|en

Bedeutungsübersicht

  1. Aufgebautes unter Erhaltung des Materials zwecks Wiederverwendung in seine Einzelteile zerlegen
  2. herabsetzen, senken
    1. allmählich beseitigen, abschaffen
    2. allmählich verschwinden, sich auflösen
  3. (in der Personenzahl) verkleinern, verringern
    1. (Bergbau) (Erze, Mineralien) fördern, gewinnen
    2. (Bergbau) ausbeuten
    1. (Chemie, Biologie) komplizierte Moleküle, Strukturen in einfachere zerlegen
    2. in niedrige Bauelemente zerfallen
  4. (Landwirtschaft) (von Kulturpflanzen) im Ertrag und in der Qualität zurückgehen
  5. in der Leistung nachlassen, an Kraft, Konzentration verlieren

Synonyme zu abbauen

Antonyme zu abbauen

aufbauen

Aussprache

Betonung: ạbbauen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich baue abich baue ab 
 du baust abdu bauest ab bau ab, baue ab!
 er/sie/es baut aber/sie/es baue ab 
Pluralwir bauen abwir bauen ab 
 ihr baut abihr bauet ab 
 sie bauen absie bauen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich baute abich baute ab
 du bautest abdu bautest ab
 er/sie/es baute aber/sie/es baute ab
Pluralwir bauten abwir bauten ab
 ihr bautet abihr bautet ab
 sie bauten absie bauten ab
Partizip I abbauend
Partizip II abgebaut
Infinitiv mit zu abzubauen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Aufgebautes unter Erhaltung des Materials zwecks Wiederverwendung in seine Einzelteile zerlegen

    Beispiele

    • Gerüste, Zelte, Maschinen, Fabrikanlagen abbauen
    • <in übertragener Bedeutung>: (Kunstkraftsport) eine Pyramide abbauen
  2. herabsetzen, senken

    Beispiel

    die Gehälter, Löhne, Preise abbauen
    1. allmählich beseitigen, abschaffen

      Beispiele

      • Steuervergünstigungen wieder abbauen
      • Vorurteile, Feindbilder abbauen
      • Ängste, Schuldgefühle, Aggressionen abbauen
    2. allmählich verschwinden, sich auflösen

      Grammatik

      sich abbauen

      Beispiel

      die Vorurteile bauen sich immer stärker ab
  3. (in der Personenzahl) verkleinern, verringern

    Beispiel

    die Firma baut Personal ab
    1. (Erze, Mineralien) fördern, gewinnen

      Gebrauch

      Bergbau

      Beispiel

      Erze, Kohle, Schiefer abbauen
    2. ausbeuten (1a)

      Gebrauch

      Bergbau

      Beispiel

      die Flöze wurden im Tagebau abgebaut
    1. komplizierte Moleküle, Strukturen in einfachere zerlegen

      Gebrauch

      Chemie, Biologie

      Beispiel

      Kohlehydrate zu Milchsäure abbauen
    2. in niedrige Bauelemente zerfallen

      Grammatik

      sich abbauen

      Beispiel

      der Stoff baut sich nur langsam ab
  4. (von Kulturpflanzen) im Ertrag und in der Qualität zurückgehen

    Gebrauch

    Landwirtschaft

    Beispiel

    diese Kartoffelsorte hat [infolge einer Viruskrankheit] abgebaut
  5. in der Leistung nachlassen, an Kraft, Konzentration verlieren

    Beispiele

    • einige Zuhörer bauten stark ab
    • im Alter körperlich und geistig abbauen

Blättern