Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ab­lauf, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ab|lauf

Bedeutungsübersicht

    1. das Ablaufen
    2. Stelle, an der etwas abläuft
    1. Verlauf
    2. (Rundfunk, Fernsehen) Abfolge von Programmpunkten
  1. Beendigung einer Zeit, Erlöschen einer Frist
  2. (Seemannssprache) Stapellauf
  3. (Sport) Startplatz, Start
  4. (Leichtathletik) Start des den Stab übernehmenden Läufers bei Staffelwettbewerben

Wussten Sie schon?

Ablauf oder Verlauf? Da sowohl Ablauf als auch Verlauf einen zeitlichen Prozess bezeichnen, können beide Wörter oft gegeneinander ausgetauscht werden:
  • Die Polizei sorgte für einen reibungslosen Ablauf/Verlauf der Demonstration.
Vorzugsweise Ablauf wird verwendet, wenn ein konkreter, oft auch geregelter und organisierter Prozess beschrieben wird:
  • Aus aktuellem Anlass ändern wir den Ablauf des heutigen Programms.
  • Bitte stören Sie auf der Tagung nicht den geplanten Ablauf!
Dagegen wählt man bevorzugt Verlauf, wenn der Blick mehr auf das Ergebnis als auf die Abfolge gerichtet ist:
  • Mit diesem Verlauf des Spiels hatte keiner gerechnet.
  • Die Entwicklung nahm einen ganz anderen Verlauf als erwartet.
Für das „Ende eines Prozesses/einer Frist“ selbst kann jedoch nur Ablauf stehen:
  • Nach Ablauf dieser Frist können keine Änderungen mehr vorgenommen werden.
  • Die Kosten erhöhen sich nach Ablauf von drei Monaten.

Synonyme zu Ablauf

Aussprache

Betonung: Ạblauf
Lautschrift: [ˈaplaʊ̯f] 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Ablaufdie Abläufe
Genitivdes Ablaufes, Ablaufsder Abläufe
Dativdem Ablaufden Abläufen
Akkusativden Ablaufdie Abläufe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Ablaufen (2)

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      für schnellen Ablauf des Wassers sorgen
    2. Stelle, an der etwas abläuft

      Beispiel

      den Ablauf mit einem Tuch verstopfen
    1. Verlauf

      Beispiele

      • der Ablauf der Ereignisse, des Programms
      • die geschichtlichen Abläufe
    2. Abfolge von Programmpunkten

      Gebrauch

      Rundfunk, Fernsehen
  1. Beendigung einer Zeit, Erlöschen einer Frist

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    nach, vor Ablauf der gesetzten Frist
  2. Stapellauf

    Gebrauch

    Seemannssprache
  3. Startplatz, Start

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    Sport

    Beispiele

    • sich am Ablauf einfinden
    • die Pferde am Ablauf versammeln
    • an den Ablauf gehen
  4. Start des den Stab übernehmenden Läufers bei Staffelwettbewerben

    Gebrauch

    Leichtathletik

Blättern