aus­üben

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉ausüben

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|üben

Bedeutungen (3)

  1. (eine Tätigkeit regelmäßig oder längere Zeit) [berufsmäßig] ausführen
    Beispiele
    • ein Gewerbe, Handwerk, einen Beruf ausüben
    • eine Kunst ausüben
    • eine Praxis ausüben (praktizieren)
  2. innehaben und anwenden
    Beispiele
    • die Macht, die Herrschaft ausüben
    • sein Wahlrecht ausüben (davon Gebrauch machen)
  3. wirksam werden lassen
    Beispiele
    • Zwang, Einfluss, Druck auf jemanden ausüben
    • ihr Name übt eine magische Wirkung aus

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ausüben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?