aus­üben

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|üben

Bedeutungen (3)

Info
  1. (eine Tätigkeit regelmäßig oder längere Zeit) [berufsmäßig] ausführen
    Beispiele
    • ein Gewerbe, Handwerk, einen Beruf ausüben
    • eine Kunst ausüben
    • eine Praxis ausüben (praktizieren)
  2. innehaben und anwenden
    Beispiele
    • die Macht, die Herrschaft ausüben
    • sein Wahlrecht ausüben (davon Gebrauch machen)
  3. wirksam werden lassen
    Beispiele
    • Zwang, Einfluss, Druck auf jemanden ausüben
    • ihr Name übt eine magische Wirkung aus

Synonyme zu ausüben

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich übe ausich übe aus
du übst ausdu übest aus üb aus, übe aus!
er/sie/es übt auser/sie/es übe aus
Pluralwir üben auswir üben aus
ihr übt ausihr übet aus übt aus!
sie üben aussie üben aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich übte ausich übte aus
du übtest ausdu übtest aus
er/sie/es übte auser/sie/es übte aus
Pluralwir übten auswir übten aus
ihr übtet ausihr übtet aus
sie übten aussie übten aus
Partizip I ausübend
Partizip II ausgeübt
Infinitiv mit zu auszuüben

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausüben

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ausüben