Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­fas­sen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|fas|sen
Beispiele: befasst; sich mit etwas befassen; jemanden mit etwas befassen (Amtssprache)

Bedeutungsübersicht

  1. sich [eingehend] beschäftigen, auseinandersetzen
  2. (besonders Amtssprache) jemanden beauftragen, ihn dazu bringen, veranlassen, sich mit etwas Bestimmtem zu beschäftigen, auseinanderzusetzen
  3. (landschaftlich) berühren, betasten

Synonyme zu befassen

arbeiten, aufgreifen, sich aufhalten, aufnehmen, sich auseinandersetzen, sich einlassen, sich einmischen, sich kümmern, nähertreten, treiben, sich widmen, zu tun haben, sich zuwenden; (schweizerisch) eintreten; (umgangssprachlich) sich hineinknien, zugange sein; (meist abwertend) sich abgeben

Aussprache

Betonung: befạssen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich befasseich befasse 
 du befasstdu befassest befass, befasse!
 er/sie/es befasster/sie/es befasse 
Pluralwir befassenwir befassen 
 ihr befasstihr befasset 
 sie befassensie befassen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich befassteich befasste
 du befasstestdu befasstest
 er/sie/es befassteer/sie/es befasste
Pluralwir befasstenwir befassten
 ihr befasstetihr befasstet
 sie befasstensie befassten
Partizip I befassend
Partizip II befasst
Infinitiv mit zu zu befassen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich [eingehend] beschäftigen, auseinandersetzen

    Grammatik

    sich befassen

    Beispiele

    • sich mit einer Frage, mit einer Angelegenheit, mit einem Problem befassen
    • die Eltern befassen sich viel mit ihren Kindern
    • mein Bruder befasst sich mit Ahnenforschung
  2. jemanden beauftragen, ihn dazu bringen, veranlassen, sich mit etwas Bestimmtem zu beschäftigen, auseinanderzusetzen

    Gebrauch

    besonders Amtssprache

    Beispiele

    • jemanden mit etwas befassen
    • <öfter im Passiv oder im 2. Partizip>: der Ausschuss wurde mit der Angelegenheit befasst
    • das mit dem Fall befasste Kommissariat
  3. berühren, betasten

    Gebrauch

    landschaftlich

    Beispiel

    die Möbel befassen

Blättern