Do­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Dose

Rechtschreibung

Worttrennung
Do|se

Bedeutungen (5)

  1. kleiner [runder] Behälter mit Deckel
    Dose
    © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiel
    • eine ovale Dose [aus Porzellan]
  2. Dose
    © MEV Verlag, Augsburg
    Kurzform für
    Konservendose
    Beispiele
    • eine Dose Erbsen
    • Bier, Wurst in Dosen
  3. Dose
    © MEV Verlag, Augsburg
    Kurzform für
    Steckdose
    Beispiele
    • den Stecker aus der Dose ziehen
    • in der Dose ist kein Strom
  4. Gebrauch
    vulgär
  5. Gebrauch
    seltener

Herkunft

aus dem Niederrheinischen < mittelniederdeutsch, mittelniederländisch dose = Behälter zum Tragen, Lade, Koffer; Herkunft ungeklärt

Grammatik

die Dose; Genitiv: der Dose, Plural: die Dosen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Dose
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?