Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Auf­bruch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Auf|bruch

Bedeutungsübersicht

  1. das Aufbrechen
  2. aufgebrochene Stelle
  3. (Jägersprache) Eingeweide des erlegten Wildes
  4. (gehoben) geistiges Erwachen und das Sicherheben
  5. (Bergbau) von unten nach oben, aber nicht bis zur Erdoberfläche geführter Schacht im Grubenbau
  6. das Aufbrechen

Synonyme zu Aufbruch

Anzeige

Aussprache

Betonung: Aufbruch 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Aufbruchdie Aufbrüche
Genitivdes Aufbruches, Aufbruchsder Aufbrüche
Dativdem Aufbruchden Aufbrüchen
Akkusativden Aufbruchdie Aufbrüche
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Aufbrechen (3)

    Grammatik

    Plural selten

    Beispiele

    • ein allgemeiner, überstürzter, verspäteter Aufbruch
    • der Aufbruch zur Jagd
    • im Aufbruch begriffen sein
    • zum Aufbruch mahnen, drängen
  2. aufgebrochene Stelle

    Beispiel

    die durch Frost entstandenen Aufbrüche auf der Autobahn
  3. Eingeweide des erlegten Wildes

    Gebrauch

    Jägersprache
  4. geistiges Erwachen und das Sicherheben

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    der Aufbruch der Völker Afrikas
  5. von unten nach oben, aber nicht bis zur Erdoberfläche geführter Schacht im Grubenbau

    Gebrauch

    Bergbau
  6. das Aufbrechen (1a)

    Beispiel

    der Aufbruch des Wagens

Blättern