to­tal

Wortart:
Adjektiv
Aussprache:
Betonung
🔉total

Rechtschreibung

Worttrennung
to|tal

Bedeutungen (3)

    1. in einem bestimmten Bereich, Gebiet, Zustand o. Ä. ohne Ausnahme alles umfassend; in vollem Umfang; vollständig
      Beispiele
      • ein totaler Misserfolg
      • der totale Krieg
      • bis zur totalen Erschöpfung
      • eine totale Mondfinsternis
      • totales (den Zuschauer in das dramatische Geschehen auf der Bühne einbeziehendes) Theater
    2. völlig, ganz und gar, durch und durch
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven und Verben
      Beispiele
      • total übermüdet, pleite, verrückt sein
      • er machte alles total verkehrt
      • etwas total vergessen
      • das ist total (salopp; außerordentlich, sehr) gut, klasse, schlecht
  1. Gebrauch
    bildungssprachlich selten
    Beispiel
    • der totale Staat
  2. insgesamt, gesamt
    Gebrauch
    schweizerisch

Herkunft

französisch total < mittellateinisch totalis = gänzlich, zu lateinisch totus = ganz; gänzlich

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
total
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar