Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Quatsch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Quatsch
Beispiele: Quatsch reden; das ist ja Quatsch!; ach Quatsch!

Bedeutungsübersicht

    1. (salopp abwertend) (Ungeduld oder Ärger hervorrufende) als dumm, ungereimt angesehene Äußerung[en]
    2. (salopp abwertend) als falsch, unüberlegt, unklug angesehene Handlung, Verhaltensweise; Torheit
    3. (salopp) harmloser Unfug; Alberei, Jux
    4. (salopp abwertend) etwas, was als wertlos, überflüssig, läppisch, lästig angesehen wird
  1. (landschaftlich umgangssprachlich) Matsch

Synonyme zu Quatsch

Aussprache

Betonung: Quạtsch🔉

Herkunft

rückgebildet aus quatschen (1)

Grammatik

 Singular
Nominativder Quatsch
Genitivdes Quatsches, Quatschs
Dativdem Quatsch
Akkusativden Quatsch

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (Ungeduld oder Ärger hervorrufende) als dumm, ungereimt angesehene Äußerung[en]

      Gebrauch

      salopp abwertend

      Beispiel

      Quatsch erzählen, verzapfen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      Quatsch [mit Soße]! (emotional verstärkend: Entgegnung, mit der etwas zurückgewiesen werden soll)
    2. als falsch, unüberlegt, unklug angesehene Handlung, Verhaltensweise; Torheit

      Gebrauch

      salopp abwertend

      Beispiel

      hier habe ich Quatsch gemacht (mich geirrt, etwas falsch gemacht)
    3. harmloser Unfug; Alberei, Jux

      Gebrauch

      salopp

      Beispiele

      • die Kinder haben den ganzen Nachmittag nichts als Quatsch gemacht
      • ich habe das nur aus Quatsch (zum Spaß) gesagt
    4. etwas, was als wertlos, überflüssig, läppisch, lästig angesehen wird

      Gebrauch

      salopp abwertend

      Beispiel

      für so einen Quatsch gebe ich doch kein Geld aus
  1. Quatsch - Kinder im Quatsch
    Kinder im Quatsch - © pegbes - Fotolia.com
    Matsch

    Gebrauch

    landschaftlich umgangssprachlich

Blättern