Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Un­fug, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Un|fug

Bedeutungsübersicht

  1. ungehöriges, andere belästigendes, störendes Benehmen, Treiben, durch das oft auch ein Schaden entsteht
  2. unsinniges, dummes Zeug; Unsinn

Synonyme zu Unfug

Aussprache

Betonung: Ụnfug🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch unvuoc, zu fügen

Grammatik

 Singular
Nominativder Unfug
Genitivdes Unfuges, Unfugs
Dativdem Unfug
Akkusativden Unfug

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ungehöriges, andere belästigendes, störendes Benehmen, Treiben, durch das oft auch ein Schaden entsteht

    Beispiele

    • ein dummer Unfug
    • grober Unfug (Rechtssprache; grob 3a)
    • was soll dieser Unfug!, lass diesen Unfug!
    • allerlei Unfug (Allotria, Possen 1) anstellen
  2. unsinniges, dummes Zeug; Unsinn

    Beispiel

    das ist doch alles Unfug!

Blättern