Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

be­zeich­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: be|zeich|nen

Bedeutungsübersicht

    1. durch ein Zeichen kenntlich machen; markieren
    2. genau angeben, beschreiben
    1. [be]nennen
    2. benennen; Benennung für etwas sein
  1. von jemandem, etwas sagen, dass er, es etwas Bestimmtes sei; als etwas hinstellen

Synonyme zu bezeichnen

Anzeige

Aussprache

Betonung: bezeichnen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bezeichenen, althochdeutsch bizeihhanōn = bildlich vorstellen, bedeuten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bezeichneich bezeichne 
 du bezeichnestdu bezeichnest bezeichne!
 er/sie/es bezeichneter/sie/es bezeichne 
Pluralwir bezeichnenwir bezeichnen 
 ihr bezeichnetihr bezeichnet
 sie bezeichnensie bezeichnen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bezeichneteich bezeichnete
 du bezeichnetestdu bezeichnetest
 er/sie/es bezeichneteer/sie/es bezeichnete
Pluralwir bezeichnetenwir bezeichneten
 ihr bezeichnetetihr bezeichnetet
 sie bezeichnetensie bezeichneten
Partizip I bezeichnend
Partizip II bezeichnet
Infinitiv mit zu zu bezeichnen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch ein Zeichen kenntlich machen; markieren

      Beispiele

      • kranke Bäume bezeichnen
      • der Wanderweg ist [mit einem blauen Dreieck] bezeichnet
      • ein Kreuz bezeichnet die Stelle
      • die Aussprache eines Wortes bezeichnen (kennzeichnen, durch Zeichen, Bezeichnung angeben)
    2. genau angeben, beschreiben

      Beispiele

      • einen Fundort genau bezeichnen
      • er bezeichnete mir umständlich den Treffpunkt
    1. [be]nennen

      Beispiele

      • mit „Apsis“ bezeichnet man auch eine Nische im Zelt
      • er bezeichnet sich als Architekt/(auch:) als Architekten
    2. benennen; Benennung für etwas sein

      Beispiel

      das Wort „Pony“ bezeichnet ein kleines Pferd
  1. von jemandem, etwas sagen, dass er, es etwas Bestimmtes sei; als etwas hinstellen

    Beispiele

    • jemanden als seinen Freund, als Verräter bezeichnen
    • jemandes Verhalten als Feigheit, als anmaßend bezeichnen
    • dieses Verhalten bezeichnet (veraltet; ist bezeichnend für) seine Einstellung

Blättern