an­ge­ben

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉angeben

Rechtschreibung

Worttrennung
an|ge|ben

Bedeutungen (4)

    1. nennen, mitteilen, Auskunft über etwas geben
      Beispiele
      • Personalien, seine Adresse, einen Termin angeben
      • etwas nicht mit Bestimmtheit angeben (sagen) können
      • etwas als Grund angeben
      • zur angegebenen Zeit kommen
    2. bestimmen, festsetzen
      Beispiel
      • den Takt, die Richtung, das Tempo angeben
    3. andeuten, markieren
      Beispiel
      • die Umrisse des Gebäudes, die Lage einer Anhöhe [auf der Karte] angeben
  1. anzeigen, melden, denunzieren, Mitteilung über unerlaubte Handlungen o. Ä. anderer machen
    Beispiele
    • einen Diebstahl angeben
    • er hat seinen Mitschüler beim Rektor angegeben
  2. sich mit etwas sehr wichtigtun, in großspuriger Weise damit prahlen, großtun
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • gib bloß nicht so an!
    • er hat mit seinen Eroberungen furchtbar vor seinen Freunden angegeben
  3. (bei Ballspielen) als Erste[r] anspielen

Synonyme zu angeben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
angeben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?