an­füh­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|füh|ren

Bedeutungen (4)

Info
    1. einer Gruppe o. Ä. führend vorangehen
      Beispiele
      • einen Festzug, die Polonaise anführen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (Sport) der Verein führt die Tabelle an (ist Spitzenreiter)
    2. (eine Gruppe o. Ä.) leiten, befehligen
      Beispiel
      • eine Truppe anführen
    1. vorbringen, erwähnen, aufzählen
      Beispiele
      • etwas als Beispiel, Argument, Grund, Begründung für etwas anführen
      • etwas zu seiner Entschuldigung anführen
      • die oben (weiter vorne im Text) angeführten Thesen
    2. benennen
      Beispiele
      • jemanden als Zeugen anführen
      • einen Gewährsmann anführen
    3. zitieren, wörtlich wiedergeben
      Beispiele
      • seinen Vorredner anführen
      • er führte mehrere Zitate, Stellen aus der Bibel an
  1. zum Besten haben; foppen, hereinlegen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • du hast mich aber gründlich angeführt
  2. einen Satz, Textteil mit einem beginnenden Anführungszeichen versehen
    Gebrauch
    Schrift- und Druckwesen

Synonyme zu anführen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich führe anich führe an
du führst andu führest an führ an, führe an!
er/sie/es führt aner/sie/es führe an
Pluralwir führen anwir führen an
ihr führt anihr führet an führt an!
sie führen ansie führen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich führte anich führte an
du führtest andu führtest an
er/sie/es führte aner/sie/es führte an
Pluralwir führten anwir führten an
ihr führtet anihr führtet an
sie führten ansie führten an
Partizip I anführend
Partizip II angeführt
Infinitiv mit zu anzuführen

Aussprache

Info
Betonung
🔉anführen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
anführen