Lis­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Liste

Rechtschreibung

Worttrennung
Lis|te
Beispiel
die schwarze Liste

Bedeutungen (2)

  1. schriftliche Zusammenstellung, Aufstellung nacheinander, besonders untereinander unter einem bestimmten Gesichtspunkt aufgeführter Personen oder Sachen
    Liste - Liste zum Einkaufen
    Liste zum Einkaufen - © momanuma - Fotolia.com
    Beispiele
    • eine lange Liste
    • die Liste der Kunden
    • eine Liste aufstellen
    • jemanden, etwas auf die Liste setzen, in einer Liste führen, in eine Liste aufnehmen
    • jemanden, etwas, sich in eine/(seltener:) einer Liste eintragen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 diese Liste (Aufzählung [von Dingen, Sachverhalten, die einem missfallen o. Ä.]) ließe sich noch beliebig verlängern
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ich habe ihn längst von meiner Liste gestrichen (er zählt nicht mehr zu meinen Freunden)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • schwarze Liste (umgangssprachlich: Zusammenstellung verdächtiger Personen; „schwarz“ bezieht sich auf etwas im Verborgenen Liegendes)
    • auf der, einer schwarzen Liste stehen (umgangssprachlich: 1. zu Personen, Organisationen, Ländern, Unternehmen o. Ä. gehören, die verdächtig, bedenklich, fragwürdig sind. 2. verboten sein.)
    • Rote Liste (Verzeichnis der vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten)
    • Rote Liste ® (Titel eines Buches, das die zugelassenen Arzneimittel auflistet)
  2. Kurzform für
    Wahlliste
    Beispiele
    • eine Liste einreichen, wählen
    • jemanden auf die Liste setzen

Herkunft

italienisch lista < mittellateinisch lista = Leiste; (Papier)streifen, Verzeichnis, aus dem Germanischen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Liste
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?