Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

An­ge­be­rei, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: An|ge|be|rei

Bedeutungsübersicht

  1. Prahlerei, Protzerei, Großtuerei
  2. angeberische Handlung, Äußerung

Synonyme zu Angeberei

(umgangssprachlich) Protzerei; (abwertend) Geprahle, Großsprecherei, Großtuerei, Maulheldentum, Prahlerei, Schaumschlägerei; (bildungssprachlich abwertend) Renommisterei; (umgangssprachlich abwertend) Aufschneiderei, Großmäuligkeit, Windmacherei; (umgangssprachlich, oft abwertend) Wichtigtuerei; (ostmitteldeutsch) Pranz; (veraltet) Bravade, Fanfaronade, Gaskonade, Rodomontade

Aussprache

Betonung: Angeberei

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Angebereidie Angebereien
Genitivder Angebereider Angebereien
Dativder Angebereiden Angebereien
Akkusativdie Angebereidie Angebereien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Prahlerei, Protzerei, Großtuerei

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    was er sagt, ist alles Angeberei
  2. angeberische Handlung, Äußerung

    Beispiel

    ihre Angebereien beruhen auf einem Minderwertigkeitskomplex

Blättern