Ge­prah­le, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Geprahle

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|prah|le

Bedeutung

[dauerndes] Prahlen

Beispiel
  • sein ständiges Geprahle war die Ursache dafür, dass er keine Freunde hatte

Synonyme zu Geprahle

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar