Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

An­ge­be­te­ter

Wortart: substantiviertes Adjektiv, maskulin
Gebrauch: meist scherzhaft
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: An|ge|be|te|ter

Bedeutungsübersicht

angebetete (b) männliche Person

Synonyme zu Angebeteter und Angebetete

Freund, Freundin, Geliebter, Geliebte, Herzdame, Liebhaber, Liebhaberin, Lover, Loverin, Verhältnis; (gehoben) Verehrter, Verehrte; (dichterisch) Lieb; (umgangssprachlich) Flamme, Romeo; (salopp) Macker; (abwertend) Liebchen, Mätresse; (meist abwertend) Poussade, Poussage; (scherzhaft) Auserwählter, Auserwählte; (umgangssprachlich abwertend) Galan; (umgangssprachlich verhüllend) Bekannter, Bekannte; (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) Gspusi; (Jugendsprache) Scheich; (veraltend) Herzallerliebster, Herzallerliebste, Schatz; (veraltet) Amant, Favorit, Favoritin, Liebster, Liebste; (veraltet abwertend) Konkubine; (dichterisch veraltet) Buhle

Aussprache

Betonung: Ạngebeteter

Grammatik

der Angebetete/ein Angebeteter; des/eines Angebeteten, die Angebeteten/zwei Angebetete

Blättern