be­zau­bern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
bezaubern
Lautschrift
[bəˈtsaʊ̯bɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|zau|bern

Bedeutung

in Entzücken setzen und für sich einnehmen, auf jemanden einen Zauber, Reiz ausüben

Beispiele
  • jemanden [durch etwas] bezaubern
  • sie bezauberte alle durch ihre Liebenswürdigkeit, mit ihrem Gesang
  • er war bezaubert von ihrem Anblick

Herkunft

mittelhochdeutsch bezoubern, althochdeutsch bizoubarōn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.