be­zäh­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|zäh|men
Beispiel
sich bezähmen

Bedeutungen (2)

Info
  1. zügeln, beherrschen, in Schranken halten, im Zaum halten, bändigen
    Beispiele
    • seine Begierden, seinen Hunger bezähmen
    • er konnte seine Neugier nicht [länger] bezähmen
  2. zahm machen
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • wilde Tiere bezähmen

Synonyme zu bezähmen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bezähmeich bezähme
du bezähmstdu bezähmest bezähm, bezähme!
er/sie/es bezähmter/sie/es bezähme
Pluralwir bezähmenwir bezähmen
ihr bezähmtihr bezähmet bezähmt!
sie bezähmensie bezähmen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bezähmteich bezähmte
du bezähmtestdu bezähmtest
er/sie/es bezähmteer/sie/es bezähmte
Pluralwir bezähmtenwir bezähmten
ihr bezähmtetihr bezähmtet
sie bezähmtensie bezähmten
Partizip I bezähmend
Partizip II bezähmt
Infinitiv mit zu zu bezähmen

Aussprache

Info
Betonung
bezähmen
Lautschrift
[bəˈtsɛːmən]