hin­rei­ßen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hin|rei|ßen
Beispiele
sich hinreißen lassen; hingerissen (begeistert) sein; hin- und hergerissen (unentschlossen) sein

Bedeutungen (4)

Info
  1. in eine bestimmte Richtung, an eine bestimmte Stelle reißen
    Beispiel
    • jemanden zu sich hinreißen
  2. begeistern, bezaubern [und dadurch eine entsprechende Emotion auslösen]
    Beispiele
    • die Musik riss die Zuschauer hin
    • das Publikum zu Beifallsstürmen hinreißen
    • 〈2. Partizip:〉 von etwas ganz, völlig hingerissen sein
    • hingerissen lauschen
  3. gefühlsmäßig überwältigen und zu etwas verleiten
    Beispiele
    • sich [im Zorn] zu einer unüberlegten Handlung hinreißen lassen
    • sich [von seiner Wut] hinreißen lassen
  4. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • hin- und hergerissen (1. umgangssprachlich; zwischen mehreren widerstreitenden Gefühlen, Regungen, Möglichkeiten schwankend [und sich nicht entscheiden könnend]: Kreta oder Mykonos – ich bin völlig hin- und hergerissen. 2. umgangssprachlich scherzhaft; begeistert.)

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich reiße hinich reiße hin
du reißt hindu reißest hin reiß hin, reiße hin!
er/sie/es reißt hiner/sie/es reiße hin
Pluralwir reißen hinwir reißen hin
ihr reißt hinihr reißet hin reißt hin!
sie reißen hinsie reißen hin

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich riss hinich risse hin
du rissest hindu rissest hin
er/sie/es riss hiner/sie/es risse hin
Pluralwir rissen hinwir rissen hin
ihr risst hinihr risset hin
sie rissen hinsie rissen hin
Partizip I hinreißend
Partizip II hingerissen
Infinitiv mit zu hinzureißen

Aussprache

Info
Betonung
hinreißen
Lautschrift
[ˈhɪnraɪ̯sn̩]