nütz­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉nützlich

Rechtschreibung

Worttrennung
nütz|lich
Beispiel
sich nützlich machen

Bedeutung

für einen bestimmten Zweck sehr brauchbar; Nutzen bringend

Beispiele
  • nützliche Dinge
  • nützliche Pflanzen, Tiere
  • einer nützlichen (sinnvollen) Beschäftigung nachgehen
  • die Erfindung ist sehr nützlich, hat sich als recht nützlich erwiesen
  • 〈substantiviert:〉 versuchen, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich nützlich machen (etwas Nutzbringendes tun, bei etwas helfen)

Herkunft

mittelhochdeutsch nützelich

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
nützlich
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?