kor­ri­gie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
korrigieren
Lautschrift
🔉[kɔriˈɡiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
kor|ri|gie|ren

Bedeutungen (4)

  1. auf Fehler hin durchlesen [und verbessern]; (einen Fehler) berichtigen, beseitigen
    Beispiele
    • einen Text, Druckfehler korrigieren
    • der Lehrer hat die Hefte, Aufsätze noch nicht korrigiert
    • sie brachte die korrigierten Seiten in die Druckerei
  2. (etwas Fehlerhaftes, Ungenügendes) durch das Richtige, Bessere ersetzen, positiv verändern
    Beispiele
    • überholte Ansichten korrigieren
    • den Kurs, die Abweichung von etwas korrigieren
  3. Beispiel
    • den Schüler, seine Aussprache korrigieren
  4. Gebrauch
    besonders schweizerisch
    Beispiel
    • einen Fluss korrigieren

Herkunft

lateinisch corrigere = verbessern, berichtigen, zu: regere, regieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
korrigieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?