Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

re­gu­lie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: re|gu|lie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. regeln
    1. nach bestimmten Gesichtspunkten gestalten, ordnen; bei etwas für einen festen, gewünschten Ablauf sorgen; regeln
    2. in ordnungsgemäßen Bahnen verlaufen; einen festen, geordneten Ablauf haben; sich regeln
  2. (ein fließendes Gewässer) in seinem Lauf begradigend korrigieren und seine Ufer befestigen

Synonyme zu regulieren

Aussprache

Betonung: regulieren🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch regulieren < spätlateinisch regulare = regeln, einrichten, zu: regula, Regel

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich reguliereich reguliere 
 du regulierstdu regulierest regulier, reguliere!
 er/sie/es regulierter/sie/es reguliere 
Pluralwir regulierenwir regulieren 
 ihr reguliertihr regulieret
 sie regulierensie regulieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich regulierteich regulierte
 du reguliertestdu reguliertest
 er/sie/es regulierteer/sie/es regulierte
Pluralwir reguliertenwir regulierten
 ihr reguliertetihr reguliertet
 sie reguliertensie regulierten
Partizip I regulierend
Partizip II reguliert
Infinitiv mit zu zu regulieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. regeln (2)

    Beispiele

    • mit diesem Knopf kann man die Lautstärke regulieren
    • automatisch regulierte (sich öffnende und schließende) Türen
    1. nach bestimmten Gesichtspunkten gestalten, ordnen; bei etwas für einen festen, gewünschten Ablauf sorgen; regeln (1a)

      Beispiele

      • die Ampel reguliert den Verkehr
      • durch ein kompliziertes System wird die Produktion reguliert
    2. in ordnungsgemäßen Bahnen verlaufen; einen festen, geordneten Ablauf haben; sich regeln (1b)

      Grammatik

      sich regulieren

      Beispiele

      • das System reguliert sich selbst
      • ein sich selbst regulierender Markt
  2. (ein fließendes Gewässer) in seinem Lauf begradigend korrigieren und seine Ufer befestigen

    Beispiel

    einen Fluss, einen Bach regulieren

Blättern