Re­gu­lie­rungs­wut, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Regulierungswut

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|gu|lie|rungs|wut

Bedeutung

übersteigerter Drang, bestimmte Dinge unnötigerweise zu regulieren (2a)

Grammatik

die Regulierungswut; Genitiv: der Regulierungswut

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?