Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kurs, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kurs

Bedeutungsübersicht

    1. Fahrtrichtung eines Schiffes oder Flugzeuges
    2. Linie
  1. (Sport) Rennstrecke
    1. zusammengehörende Folge von Unterrichtsstunden o. Ä.; Lehrgang
    2. Gesamtheit der Teilnehmenden eines Kurses
  2. Marktpreis von Wertpapieren, Devisen o. Ä.

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Kurs

Aussprache

Betonung: Kụrs
Lautschrift: [kʊrs] 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kursdie Kurse
Genitivdes Kursesder Kurse
Dativdem Kursden Kursen
Akkusativden Kursdie Kurse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Fahrtrichtung eines Schiffes oder Flugzeuges

      Herkunft

      französisch cours(e), niederländisch koers < lateinisch cursus

      Beispiele

      • ein gerader, falscher Kurs
      • einen Kurs steuern, einschlagen
      • den Kurs wechseln, beibehalten, halten
      • Kurs auf Hamburg nehmen
      • das Flugzeug geht auf Kurs, fliegt den/auf dem vorgeschriebenen Kurs
      • vom Kurs abkommen
    2. Linie (8)

      Beispiele

      • einen härteren politischen Kurs einschlagen, verfolgen
      • den Kurs der Integration weiterfahren
  1. Kurs - Rennwagen auf einem Kurs
    Rennwagen auf einem Kurs - © MEV Verlag, Augsburg
    Rennstrecke

    Herkunft

    mittellateinisch cursus = Reihe von Gebeten < lateinisch cursus = Verlauf, Reihenfolge, zu: currere (2. Partizip: cursum) = laufen

    Gebrauch

    Sport

    Beispiele

    • ein einfacher, schneller, gefährlicher Kurs
    • fehlerfrei über den Kurs kommen
    1. zusammengehörende Folge von Unterrichtsstunden o. Ä.; Lehrgang

      Herkunft

      italienisch corso, französisch cours < mittellateinisch cursus < lateinisch cursus = Umlauf

      Beispiele

      • Kurse für Sprachen
      • einen Kurs besuchen, mitmachen
      • einen Kurs absetzen, leiten, abhalten
      • am Ende des Kurses findet eine Prüfung statt
    2. Gesamtheit der Teilnehmenden eines Kurses (3a)

      Herkunft

      italienisch corso, französisch cours < mittellateinisch cursus < lateinisch cursus = Umlauf

      Beispiele

      • der ganze Kurs bestand die Prüfung
      • er lud den/seinen Kurs zu sich nach Hause ein
  2. Marktpreis von Wertpapieren, Devisen o. Ä.

    Beispiele

    • hohe, niedrige, stabile Kurse
    • die Kurse steigen, fallen, bleiben stabil
    • Gold steht zurzeit nicht mehr so hoch im Kurs (ist nicht mehr so viel wert) wie früher

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • etwas außer Kurs setzen (etwas für ungültig erklären: Briefmarken außer Kurs setzen)
    • außer Kurs kommen, sein (unbeliebt werden, sein)
    • hoch im Kurs stehen (hohe Wertschätzung genießen, sehr angesehen sein)
    • im Kurs steigen (beliebter werden, an Ansehen gewinnen: die leichte Küche steigt immer mehr im Kurs)
    • im Kurs fallen (unbeliebter werden, an Ansehen verlieren)

Blättern