neo­li­be­ral

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
neoliberal

Rechtschreibung

Worttrennung
neo|li|be|ral

Bedeutung

den Neoliberalismus betreffend, seine Ideen vertretend

Beispiel
  • man unterstellt ihm neoliberales Denken mit dem Ziel, die soziale Marktwirtschaft abzuschaffen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
neoliberal
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?