Ideo­lo­gie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Ideologie

Rechtschreibung

Worttrennung
Ideo|lo|gie

Bedeutungen (3)

  1. an eine soziale Gruppe, eine Kultur o. Ä. gebundenes System von Weltanschauungen, Grundeinstellungen und Wertungen
    Beispiele
    • eine bürgerliche, demokratische Ideologie
    • die Ideologie der herrschenden Schicht
    • die Ideologien einer Zeit
    • eine Ideologie vertreten
    • jemandem seine Ideologie aufzuzwingen versuchen
  2. politische Theorie, in der Ideen (2) der Erreichung politischer und wirtschaftlicher Ziele dienen (besonders in totalitären Systemen)
    Beispiele
    • eine faschistische, kommunistische Ideologie
    • politische Ideologien
  3. weltfremde Theorie

Herkunft

französisch idéologie, eigentlich = Ideenlehre, geprägt von dem französischen Philosophen A. L. C. Destutt de Tracy (1754–1836), zu griechisch idéa (Idee) und -logie

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Ideologie
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?