Re­gime, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[reˈʒiːm]

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|gime

Bedeutungen (2)

  1. einem bestimmten politischen System entsprechende, von ihm geprägte Regierung, Regierungs-, Herrschaftsform
    Gebrauch
    meist abwertend
    Beispiele
    • ein totalitäres, autoritäres, kommunistisches Regime
    • gegen das herrschende Regime kämpfen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 unter seinem strengen Regime (seiner Leitung) konnte sich die Firma noch eine Zeit lang halten
  2. System, Schema, Ordnung (noch in Zusammensetzungen wie Abflussregime, Betriebsregime [= Gesamtheit der technischen Bedingungen für eine bestimmte Betriebsweise], Lüftungsregime [= strenge Regelung des Lüftens])
    Gebrauch
    veraltet

Herkunft

französisch régime < lateinisch regimen = Lenkung, Leitung; Regierung, zu: regere, regieren

Grammatik

das Regime; Genitiv: des Regimes, Plural: die Regime […mə], auch: Regimes [reˈʒiːms]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Regime
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?