Zeit­geist, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Zeitgeist
Lautschrift
[ˈtsaɪ̯tɡaɪ̯st]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zeit|geist

Bedeutung

für eine bestimmte geschichtliche Zeit charakteristische allgemeine Gesinnung, geistige Haltung

Herkunft

1769 erstmals bei Herder

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1915 erstmals im Rechtschreibduden.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zeitgeist
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?