je­wei­lig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
jeweilig

Rechtschreibung

Worttrennung
je|wei|lig

Bedeutungen (2)

  1. zu einer bestimmten Zeit gerade bestehend, herrschend, vorhanden o. Ä.
    Beispiel
    • der jeweiligen Mode entsprechend
  2. in einem bestimmten Einzelfall, Zusammenhang gerade bestehend, herrschend, vorhanden, vorliegend o. Ä.; speziell
    Beispiele
    • sich den jeweiligen Bedürfnissen anpassen
    • den jeweiligen Umständen entsprechend

Herkunft

zu jeweilen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
jeweilig
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?