Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fried­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fried|lich
Beispiel: friedliche Koexistenz (Politik) [Regel 89]

Bedeutungsübersicht

    1. ohne Gewalt oder Krieg [bestehend, sich vollziehend]; nicht kriegerisch
    2. nicht kriegerischen Zwecken dienend
    1. verträglich, versöhnlich
    2. (gehoben) von Frieden erfüllt, ruhig, still

Synonyme zu friedlich

Aussprache

Betonung: friedlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vridelich

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. ohne Gewalt oder Krieg [bestehend, sich vollziehend]; nicht kriegerisch

      Beispiele

      • eine friedliche Koexistenz
      • einen Konflikt auf friedlichem Wege lösen
    2. nicht kriegerischen Zwecken dienend

      Beispiel

      die friedliche Nutzung der Kernenergie
    1. verträglich, versöhnlich

      Beispiele

      • ein friedlicher Mensch
      • sei friedlich! (fange keinen Streit an!)
      • sie lebten friedlich nebeneinander
    2. von Frieden (2b) erfüllt, ruhig, still

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiele

      • ein friedlicher Anblick
      • (verhüllend) friedlich einschlafen (einen sanften Tod sterben)

Blättern