gra­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉grasen

Rechtschreibung

Worttrennung
gra|sen
Beispiele
du grast; er/sie graste

Bedeutungen (2)

  1. Gras abfressen; weiden
    Beispiel
    • die Kühe grasen [auf der Weide]
  2. überall nach etwas suchen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • nach einem Zitat grasen

Herkunft

mittelhochdeutsch grasen = Gras schneiden; weiden, althochdeutsch grasōn = Gras schneiden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?