är­ger­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ärgerlich

Rechtschreibung

Worttrennung
är|ger|lich

Bedeutungen (2)

  1. voller Ärger, verärgert, [sehr] verdrossen, verdrießlich, ungehalten, aufgebracht, unwillig, unmutig
    Beispiele
    • ein ärgerlicher Blick
    • er war, wurde sehr ärgerlich
    • sie ist ärgerlich auf/über mich, über den Misserfolg
    • ärgerlich reagieren
  2. Ärger erregend, bereitend; misslich, unerfreulich, unangenehm, unerquicklich, leidig
    Beispiele
    • ein ärgerlicher Vorfall
    • eine sehr ärgerliche Geschichte, Angelegenheit
    • es ist sehr ärgerlich, dass wir uns verpasst haben
    • 〈substantiviert:〉 das ist das Ärgerliche an, bei der Sache

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ärgerlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?