oder

Wan­del, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Wan|del

Bedeutungen (2)

Info
  1. das Sichwandeln; Wandlung
    Beispiele
    • ein allmählicher, rascher, plötzlicher, radikaler Wandel
    • ein Wandel der Ansichten, im Bewusstsein
    • politischer, sozialer, technologischer Wandel
    • demografischer Wandel (wirtschafts- und sozialpolitisch bedeutsame Veränderung in der Altersstruktur einer Bevölkerung)
    • ein Wandel vollzieht sich, tritt ein
    • hier muss Wandel geschaffen werden (muss etwas geändert werden)
    • einen Wandel herbeiführen
    • einen Wandel erfahren (gehoben; sich wandeln)
    • die Mode ist dem Wandel (der ständigen Veränderung) unterworfen
    • etwas befindet sich im Wandel
    • im Wandel (im Verlauf) der Zeiten
  2. Lebenswandel
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • einen reinen, tugendhaften Wandel führen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch wandel, althochdeutsch wandil, zu wandeln

Grammatik

Info
Singular
Nominativ der Wandel
Genitiv des Wandels
Dativ dem Wandel
Akkusativ den Wandel

Aussprache

Info
Betonung
🔉Wandel

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Wandel

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder