Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spe­ku­la­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spe|ku|la|ti|on

Bedeutungsübersicht

    1. auf bloßen Annahmen, Mutmaßungen beruhende Erwartung, Behauptung, dass etwas eintrifft
    2. (Philosophie) hypothetische, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehende Gedankenführung
  1. (Wirtschaft) Geschäftstätigkeit, die auf Gewinne aus zukünftigen Veränderungen der Preise abzielt

Synonyme zu Spekulation

Aussprache

Betonung: Spekulation🔉

Herkunft

lateinisch speculatio = das Ausspähen, Auskundschaften; Betrachtung, zu: speculari = spähen, sich umsehen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Spekulationdie Spekulationen
Genitivder Spekulationder Spekulationen
Dativder Spekulationden Spekulationen
Akkusativdie Spekulationdie Spekulationen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. auf bloßen Annahmen, Mutmaßungen beruhende Erwartung, Behauptung, dass etwas eintrifft

      Beispiele

      • wilde, unhaltbare, vage, bloße Spekulationen
      • Spekulationen über etwas anstellen
      • ich möchte mich nicht auf irgendwelche Spekulationen einlassen
    2. hypothetische, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehende Gedankenführung

      Gebrauch

      Philosophie

      Beispiel

      metaphysische Spekulationen
  1. Geschäftstätigkeit, die auf Gewinne aus zukünftigen Veränderungen der Preise abzielt

    Gebrauch

    Wirtschaft

    Beispiele

    • vorsichtige, waghalsige Spekulationen
    • die Spekulation mit Grundstücken, Aktien, Devisen

Blättern