Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sank­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sank|ti|on

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) das Sanktionieren, Billigung, Zustimmung
    2. (Rechtssprache) das Sanktionieren; Bestätigung
    1. (Völkerrecht) Maßnahme, die (zur Bestrafung oder zur Ausübung von Druck) gegen einen Staat, der das Völkerrecht verletzt [hat], angewandt werden kann
    2. (Soziologie) auf ein bestimmtes Verhalten eines Individuums oder einer Gruppe hin erfolgende Reaktion der Umwelt, mit der dieses Verhalten belohnt oder bestraft wird
    3. (bildungssprachlich) gegen jemanden gerichtete Maßnahme zur Erzwingung eines bestimmten Verhaltens oder zur Bestrafung
  1. (Rechtssprache) Teil, Klausel eines Gesetzes o. Ä., worin die Rechtsfolgen eines Verstoßes, die gegebenenfalls zu verhängende Strafe festgelegt sind

Synonyme zu Sanktion

Aussprache

Betonung: Sanktion🔉

Herkunft

französisch sanction < lateinisch sanctio = Heilung; Billigung; Strafgesetz; Vorbehalt, Vertragsklausel, zu: sancire (2. Partizip: sanctum) = heiligen; als unverbrüchlich festsetzen; durch Gesetz besiegeln, genehmigen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Sanktiondie Sanktionen
Genitivder Sanktionder Sanktionen
Dativder Sanktionden Sanktionen
Akkusativdie Sanktiondie Sanktionen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Sanktionieren (1a), Billigung, Zustimmung

      Grammatik

      Plural selten

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      die Kirche hat jeglicher Art von Gewaltanwendung grundsätzlich ihre Sanktion zu verweigern
    2. das Sanktionieren (1b); Bestätigung

      Grammatik

      Plural selten

      Gebrauch

      Rechtssprache

      Beispiel

      das Gesetz bedarf der Sanktion durch das Parlament, des Parlaments
    1. Maßnahme, die (zur Bestrafung oder zur Ausübung von Druck) gegen einen Staat, der das Völkerrecht verletzt [hat], angewandt werden kann

      Grammatik

      meist im Plural

      Gebrauch

      Völkerrecht

      Beispiele

      • wirtschaftliche, militärische Sanktionen
      • Sanktionen über ein Land verhängen
    2. auf ein bestimmtes Verhalten eines Individuums oder einer Gruppe hin erfolgende Reaktion der Umwelt, mit der dieses Verhalten belohnt oder bestraft wird

      Grammatik

      meist im Plural

      Gebrauch

      Soziologie

      Beispiel

      positive (belohnende), negative (bestrafende) -en
    3. gegen jemanden gerichtete Maßnahme zur Erzwingung eines bestimmten Verhaltens oder zur Bestrafung

      Grammatik

      meist im Plural

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      gegen Streikteilnehmer gerichtete Sanktionen der Unternehmensleitung
  1. Teil, Klausel eines Gesetzes o. Ä., worin die Rechtsfolgen eines Verstoßes, die gegebenenfalls zu verhängende Strafe festgelegt sind

    Gebrauch

    Rechtssprache

    Beispiele

    • die im Bußgeldkatalog verzeichneten Sanktionen für Ordnungswidrigkeiten
    • welche Sanktionen sieht der Vertrag, Gesetzentwurf vor?

Blättern