sank­ti­o­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
sanktionieren
Lautschrift
[zaŋktsi̯oˈniːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
sank|ti|o|nie|ren

Bedeutungen (2)

    1. [öffentlich, als Autorität] billigen, gutheißen [und dadurch legitimieren]
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • Umweltzerstörungen aus ökonomischen Motiven sanktionieren
    2. einer Sache Gesetzeskraft verleihen, ein Gesetz bestätigen
      Gebrauch
      Rechtssprache
      Beispiele
      • das Parlament hat den Gesetzentwurf sanktioniert
      • durch den Friedensvertrag wurde die Annexion sanktioniert (auf eine rechtliche Grundlage gestellt)
    1. mit Sanktionen (2b) belegen
      Gebrauch
      Soziologie
      Beispiel
      • die soziale Umwelt sanktioniert (bestraft) jeden Regelverstoß
    2. mit Sanktionen (2c) belegen
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • die Teilnahme an einem offiziellen Streik darf vom Arbeitgeber nicht sanktioniert werden

Herkunft

französisch sanctionner, zu: sanction, Sanktion

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?