lo­ckern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
lo|ckern
Beispiel
ich lockere

Bedeutungen (2)

Info
    1. Beispiel
      • eine Schraube lockern
    2. (Erde) mit einem Gerät locker (1b) machen, auflockern
      Beispiele
      • vor dem Einsäen die Erde lockern
      • frisch gelockerte Beete
    3. locker (1c) machen, weniger fest anziehen
      Beispiele
      • die Krawatte lockern
      • seinen Griff, seine Muskeln lockern
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die scharfen Bestimmungen, Gesetze lockern (liberaler fassen)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 in gelockerter (gelöster) Stimmung
    1. Grammatik
      sich lockern
      Beispiel
      • ein Zahn, die Bremse hat sich gelockert
    2. locker (1b) werden, an Dichte verlieren
      Grammatik
      sich lockern
      Beispiel
      • der Nebel lockert sich
    3. locker (1c) werden; in seiner Anspannung, seinem Druck o. Ä. nachlassen
      Grammatik
      sich lockern
      Beispiele
      • die Starrheit ihrer Glieder, der Druck ihrer Finger, ihr Griff lockerte sich
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre innere Spannung, Verkrampfung lockerte sich
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Verhältnis hatte sich inzwischen gelockert (war nicht mehr so eng)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Sitten haben sich gelockert (sind nicht mehr so streng)

Synonyme zu lockern

Info
  • auflockern, locker machen
  • locker/lose werden, sich lösen
  • sich entkrampfen, sich entspannen, locker werden, sich lösen, nachlassen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
🔉lockern

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
lockern