Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

lo­cker­las­sen

Wortart: starkes Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: lo|cker|las|sen
Beispiele:  Regel 47 er hat nicht lockergelassen; aber die Zügel locker/lockerer lassen

Bedeutungsübersicht

von etwas absehen, ablassen (meist verneint)

Beispiel

sie haben nicht lockergelassen, bis ich zusagte

Synonyme zu lockerlassen

ablassen, absehen, aufhören, fahren/fallen lassen, klein beigeben, nachgeben, verzichten; (gehoben) Abstand nehmen

Aussprache

Betonung: lọckerlassen 🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lasse lockerich lasse locker 
 du lässt lockerdu lassest locker lass locker, lasse locker!
 er/sie/es lässt lockerer/sie/es lasse locker 
Pluralwir lassen lockerwir lassen locker 
 ihr lasst lockerihr lasset locker
 sie lassen lockersie lassen locker 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ließ lockerich ließe locker
 du ließest lockerdu ließest locker
 er/sie/es ließ lockerer/sie/es ließe locker
Pluralwir ließen lockerwir ließen locker
 ihr ließt lockerihr ließet locker
 sie ließen lockersie ließen locker
Partizip I lockerlassend
Partizip II lockergelassen
Infinitiv mit zu lockerzulassen

Blättern