auf­lo­ckern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉auflockern

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|lo|ckern

Bedeutungen (3)

  1. locker machen
    Beispiele
    • ich lockere die Erde mit der Hacke auf
    • aufgelockerte (leichte) Bewölkung
  2. seine Muskeln lockern (1 c)
    Grammatik
    sich auflockern
    Beispiel
    • ich kreise die Schultern, um mich aufzulockern
    1. abwechslungsreicher machen
      Beispiel
      • ein Wohngebiet durch Grünanlagen auflockern
    2. gelöster, unbeschwerter machen
      Beispiele
      • an diesem Abend war sie aufgelockerter als sonst
      • der Alkohol trug dazu bei, die Atmosphäre aufzulockern (zu entspannen, zwangloser zu machen)
      • das Gespräch durch einen Witz auflockern

Synonyme zu auflockern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?