Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Rei­ter, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Reiter (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Rei|ter

Bedeutungsübersicht

    1. jemand, der reitet
    2. (früher) berittener Soldat, Kavallerist
    1. (österreichisch) Heureiter
    2. in »spanischer Reiter«
    1. aufgesetztes leichtes verschiebbares Gewicht bei feinen Präzisionswaagen
    2. aufklemmbare, meist farbige Markierung zur Kennzeichnung von etwas
    3. (Jargon) Gestell mit Werbesprüchen o. Ä., das schnell irgendwo aufgestellt werden kann

Aussprache

Betonung: Reiter
Lautschrift: [ˈraɪ̯tɐ]

Herkunft

mittelhochdeutsch rīter, spätalthochdeutsch rītāre

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Reiterdie Reiter
Genitivdes Reitersder Reiter
Dativdem Reiterden Reitern
Akkusativden Reiterdie Reiter

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. jemand, der reitet

      Beispiel

      ein tollkühner Reiter

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • die apokalyptischen Reiter (apokalyptisch 1)
      • ein Reiter über den Bodensee (jemand, der etwas unternimmt, über dessen Gefährlichkeit, Tragweite er sich nicht im Klaren ist; Abwandlung von »ein Ritt über den Bodensee«, Ritt)
    2. berittener Soldat, Kavallerist

      Gebrauch

      früher

    1. Heureiter

      Gebrauch

      österreichisch

    2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      spanischer Reiter (Militär: mit Stacheldraht bespanntes [Holz]gestell, das als Sperre, Hindernis aufgestellt wird; Herkunft ungeklärt; vielleicht im 16. Jahrhundert zur Zeit des niederländischen Aufstandes gegen Spanien entstanden)
    1. aufgesetztes leichtes verschiebbares Gewicht bei feinen Präzisionswaagen

      Beispiel

      den Reiter einstellen, verschieben
    2. aufklemmbare, meist farbige Markierung zur Kennzeichnung von etwas
    3. Gestell mit Werbesprüchen o. Ä., das schnell irgendwo aufgestellt werden kann

      Gebrauch

      Jargon

Blättern