nä­hern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉nähern

Rechtschreibung

Worttrennung
nä|hern
Beispiel
ich nähere mich

Bedeutungen (2)

    1. sich näher auf jemanden, etwas zubewegen; näher herankommen
      Grammatik
      sich nähern
      Beispiele
      • sich rasch nähern
      • Schritte näherten sich
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Temperatur nähert sich dem Gefrierpunkt
    2. in zeitliche Nähe von etwas kommen; eine bestimmte Zeit bald erreichen
      Grammatik
      sich nähern
      Beispiel
      • er nähert sich den dreißig (er ist fast dreißig Jahre alt)
    3. in bestimmter Absicht mit jemandem Kontakt aufnehmen, zu jemandem in Beziehung treten
      Grammatik
      sich nähern
      Beispiel
      • sich einer Frau nähern
    4. sich in eine bestimmte Richtung entwickeln und sich dabei bis zur Identität angleichen
      Grammatik
      sich nähern
      Beispiel
      • ihre Begeisterung näherte sich der Hysterie
    1. an etwas, jemanden heranbringen
      Beispiel
      • er näherte seinen Mund dem ihren
    2. Gebrauch
      gehoben

Synonyme zu nähern

Herkunft

mittelhochdeutsch næhern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
nähern

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen