Prak­tik, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Praktik

Rechtschreibung

Worttrennung
Prak|tik

Bedeutungen (2)

    1. bestimmte Art der Ausübung, Handhabung; Verfahrensweise
      Beispiele
      • merkantilistische Praktiken
      • entgegen der sonst üblichen Praktik
    2. (als bedenklich empfundene) Methode; nicht immer einwandfreies und erlaubtes Vorgehen
      Grammatik
      meist im Plural
      Beispiel
      • kriminelle, unlautere Praktiken
  1. (vom 15. bis 17. Jahrhundert) Kalenderanhang oder selbstständige Schrift mit meteorologischen (in der Art der Bauernregeln) oder astrologischen Vorhersagen, Gesundheitslehren, Ratschlägen o. Ä.

Herkunft

mittellateinisch practica < spätlateinisch practice = Ausübung, Vollendung < griechisch praktikḗ (téchnē) = Lehre vom aktiven Handeln, zu: praktikós, praktisch

Grammatik

die Praktik; Genitiv: der Praktik, Plural: die Praktiken

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Praktik
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?