Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ge­hö­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ge||ren

Bedeutungsübersicht

  1. jemandes Besitz, jemandes Eigentum sein
  2. Glied oder Teil eines Ganzen sein, zu etwas zählen
  3. (an einer bestimmten Stelle passend) am Platze sein
  4. für etwas erforderlich, Voraussetzung sein
  5. den Regeln des Anstands, den Normen der Sittlichkeit entsprechen, sich schicken
  6. (landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch) für jemanden angebracht sein, jemandem gebühren

Wussten Sie schon?

Synonyme zu gehören

  • besitzen, der Eigentümer sein von, haben, innehaben, verfügen über; (gehoben) gebieten über, sein Eigen nennen
  • angebracht/angemessen sein, sich schicken; (gehoben) anstehen, sich gebühren; (veraltend) sich geziemen; (gehoben veraltend) sich ziemen
  • angegliedert/angehörig sein, angehören, [Bestand]teil sein, eingegliedert sein, gerechnet werden zu, zählen zu, zugeordnet werden; (gehoben) zugehören
  • bedürfen, brauchen, erforderlich sein, erfordern, verlangen, voraussetzen, Voraussetzung sein

Aussprache

Betonung: gehören 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gehœren = [an]hören, gehorchen; zukommen, althochdeutsch gihōrian = gehorchen, zu hören

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehöreich gehöre 
 du gehörstdu gehörest gehör, gehöre!
 er/sie/es gehörter/sie/es gehöre 
Pluralwir gehörenwir gehören 
 ihr gehörtihr gehöret
 sie gehörensie gehören 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich gehörteich gehörte
 du gehörtestdu gehörtest
 er/sie/es gehörteer/sie/es gehörte
Pluralwir gehörtenwir gehörten
 ihr gehörtetihr gehörtet
 sie gehörtensie gehörten
Partizip I gehörend
Partizip II gehört
Infinitiv mit zu zu gehören

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemandes Besitz, jemandes Eigentum sein

    Beispiele

    • das Buch gehört mir
    • <in übertragener Bedeutung>: (dichterisch) dir will ich gehören (in Liebe verbunden sein)
    • <in übertragener Bedeutung>: (gehoben) ihr Herz gehört einem andern (sie liebt einen andern)
    • <in übertragener Bedeutung>: dieser Tag gehört der Familie (wird der Familie gewidmet)
  2. Glied oder Teil eines Ganzen sein, zu etwas zählen

    Beispiele

    • er gehört schon ganz zu unserer Familie
    • dieser Wein gehört zur Spitzenklasse
  3. (an einer bestimmten Stelle passend) am Platze sein

    Beispiele

    • das Fahrrad gehört nicht in die Wohnung
    • das gehört nicht hierher
    • die Kinder gehören um sieben Uhr ins Bett (sollten um sieben Uhr im Bett sein)
  4. für etwas erforderlich, Voraussetzung sein

    Beispiele

    • es gehört viel Mut dazu, diese Aufgabe zu übernehmen
    • es gehört schon einiges dazu (man muss schon beherzt sein), so etwas zu wagen
    • dazu gehört nicht viel (sind keine besonderen Eigenschaften oder Fähigkeiten erforderlich)
  5. den Regeln des Anstands, den Normen der Sittlichkeit entsprechen, sich schicken

    Grammatik

    sich gehören

    Beispiele

    • das gehört sich nicht [für dich]!
    • benimm dich, wie es sich gehört!
  6. für jemanden angebracht sein, jemandem gebühren (1)

    Gebrauch

    landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch

    Beispiele

    • ihm gehört eine Ohrfeige
    • <meist in Verbindung mit einem 2. Partizip>: der gehört eingesperrt! (man sollte ihn einsperren)

Blättern