ein­fach

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
einfach
Lautschrift
🔉[ˈaɪ̯nfax]
Wort mit gleicher Schreibung
einfach (Partikel)

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|fach
Beispiele
D 89: einfache Mehrheit; einfache Buchführung; einfache Fahrt; am einfachs|ten; aber das Einfachs|te ist, wenn …; das Einfachste, was er finden konnte

Bedeutungen (3)

  1. nur einmal gemacht, gefertigt; nicht doppelt oder mehrfach
    Beispiele
    • ein einfacher Knoten
    • eine einfache Fahrkarte (ohne Rückfahrt)
    • einfache (nicht gefüllte) Nelken
    • (Kaufmannssprache) einfache Buchführung
    • das Papier ist nur einfach gefaltet
    1. leicht verständlich, durchführbar; ohne Mühe lösbar; unkompliziert, nicht schwierig
      Beispiele
      • eine einfache Aufgabe
      • ein einfaches Hilfsmittel
      • es war gar nicht so einfach, dich zu erreichen
      • du hast es dir zu einfach (leicht) gemacht
      • sie hat es nie einfach gehabt im Leben (hatte kein leichtes Leben)
      • die Maschine ist ganz einfach (nicht kompliziert) konstruiert
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • warum einfach, wenns auch umständlich geht? (ironisch: das ist nur unnötig umständlich!)
    2. leicht einsehbar; einleuchtend, eindeutig
      Beispiel
      • dies ist die einfache Wahrheit
  2. keinen großen Aufwand, Luxus treibend oder aufweisend; ohne große Ansprüche auftretend; schlicht, bescheiden
    Beispiele
    • seine einfachen Worte gingen zu Herzen
    • aus einfachen Verhältnissen kommen
    • sie kleidet sich betont einfach

Synonyme zu einfach

Herkunft

spätmittelhochdeutsch einfach, -fach

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
einfach
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?