stim­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
stim|men

Bedeutungen (5)

Info
    1. den Tatsachen entsprechen; zutreffend sein
      Beispiele
      • ihre Angabe stimmt
      • die Adresse stimmt nicht mehr
      • stimmt es, dass du morgen kündigst?
      • das kann unmöglich stimmen!
      • [das] stimmt [haargenau]!
      • stimmt auffallend! (ironisch; das hast du richtig erfasst)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • stimmts oder hab ich recht? (umgangssprachlich scherzhaft: verhält es sich etwa nicht so, wie ich behaupte?)
    2. in Ordnung sein; keinen Anlass zu Beanstandungen geben
      Beispiele
      • die Rechnung, die Kasse stimmt [nicht]
      • trotz der Niederlage stimmte die Moral
      • die Kasse stimmt bei ihm immer (umgangssprachlich; er hat immer genügend Geld)
      • Hauptsache, die Kohle stimmt (umgangssprachlich; die Bezahlung, der Lohn o. Ä. ist zufriedenstellend)
      • der Preis muss stimmen (im angemessenen Verhältnis zum Erworbenen stehen)
      • bei diesem Auto stimmt einfach alles
      • hier stimmt etwas nicht!
      • mit meinen Nieren muss etwas nicht stimmen
      • bei ihm stimmt es/etwas nicht (salopp; er ist nicht ganz bei Verstand; sein Verhalten entspricht nicht den üblichen Vorstellungen)
  1. auf jemanden, zu jemandem, etwas passen (1)
    Gebrauch
    seltener
    Beispiele
    • die Beschreibung stimmt auf die Gesuchte
    • das Blau stimmt nicht zur Tapete
  2. in eine bestimmte Stimmung versetzen
    Beispiele
    • das stimmt mich nachdenklich, traurig
    • sie stimmte jeden von uns fröhlich
  3. seine Stimme (6a) abgeben
    Beispiele
    • für, gegen den Kandidaten, Vorschlag stimmen
    • mit Ja stimmen
  4. einem Instrument die richtige Tonhöhe geben; auf die Höhe des Kammertons bringen
    Beispiele
    • die Geige stimmen
    • die Saiten höher, tiefer stimmen
    • das Klavier stimmen lassen
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 das Orchester stimmt

Synonyme zu stimmen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch stimmen = rufen; benennen; gleichstimmig machen, zu Stimme

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stimmeich stimme
du stimmstdu stimmest stimm, stimme!
er/sie/es stimmter/sie/es stimme
Pluralwir stimmenwir stimmen
ihr stimmtihr stimmet stimmt!
sie stimmensie stimmen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stimmteich stimmte
du stimmtestdu stimmtest
er/sie/es stimmteer/sie/es stimmte
Pluralwir stimmtenwir stimmten
ihr stimmtetihr stimmtet
sie stimmtensie stimmten
Partizip I stimmend
Partizip II gestimmt
Infinitiv mit zu zu stimmen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉stimmen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
stimmen