Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­hör, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|hör
Beispiel: Gehör finden, schenken

Bedeutungsübersicht

  1. Sinn für die Wahrnehmung von Schall; Fähigkeit zu hören
  2. (Jägersprache) Ohren des Raubwilds und des Murmeltiers

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu Gehör

Gehörsinn, Hörvermögen, Ohren

Aussprache

Betonung: Gehör🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gehœr(d)e = das Hören; Gehörsinn < althochdeutsch gehōrida, zu hören

Grammatik

 Singular
Nominativdas Gehör
Genitivdes Gehöres, Gehörs
Dativdem Gehör
Akkusativdas Gehör

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Sinn (1a) für die Wahrnehmung von Schall; Fähigkeit zu hören

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiele

    • ein feines, empfindliches Gehör
    • das Gehör verlieren
    • ein gutes Gehör für Musik haben
    • (Musik) absolutes Gehör (Fähigkeit, die Höhe eines Tons ohne Vergleich festzustellen)
    • (Rechtssprache) rechtliches Gehör (Anhörung vor Gericht)
    • nach dem Gehör (ohne Noten) singen, spielen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • Gehör finden (mit seinem Anliegen angehört werden: seine Bitten fanden bei ihr kein Gehör)
    • jemandem, einer Sache Gehör schenken (jemanden, etwas anhören; auf jemanden, etwas eingehen: er schenkte ihr, den Bitten kein Gehör)
    • sich <Dativ> Gehör verschaffen (dafür sorgen, angehört zu werden)
    • um Gehör bitten (darum bitten, angehört zu werden)
    • zu Gehör bringen (gehoben: [in künstlerischer Weise] vortragen: ein Lied, ein Gedicht zu Gehör bringen)
    • zu Gehör kommen (gehoben: [in künstlerischer Weise] vorgetragen werden: ein Lied, ein Gedicht kommt nun zu Gehör)
    • jemandem zu Gehör kommen (Ohr)
  2. Ohren des Raubwilds und des Murmeltiers

    Grammatik

    Pluraletantum

    Gebrauch

    Jägersprache

Blättern