Ge­ne­ra­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Generation
Lautschrift
🔉[ɡenəraˈtsi̯oːn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|ne|ra|ti|on

Bedeutungen (4)

    1. einzelnes Glied der Geschlechterfolge, bei der Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel unterschieden werden
      Beispiele
      • der Ring wurde von Generation zu Generation weitergegeben
      • in diesem Haus wohnen drei Generationen (Vertreter dreier Generationen)
    2. Gesamtheit der in der Entwicklung einer Tier-, Pflanzenart zum Prozess der Fortpflanzung gehörenden Tiere, Pflanzen
      Gebrauch
      Biologie
      Beispiel
      • die Merkmale lassen sich bei vier Generationen feststellen
  1. Gesamtheit der Menschen ungefähr gleicher Altersstufe [mit ähnlicher sozialer Orientierung und Lebensauffassung] (vgl. auch Generation Golf, Generation X)
    Gebrauch
    besonders Soziologie
    Beispiele
    • die junge, ältere Generation
    • die Generation nach dem Krieg
  2. ungefähr die Lebenszeit eines Menschen umfassender Zeitraum; Menschenalter
    Beispiel
    • es wird noch Generationen dauern
  3. in der technischen Entwicklung auf einer bestimmten Stufe stehende, durch eine bestimmte Art der Konzeption und Konstruktion gekennzeichnete Gesamtheit von Geräten o. Ä.
    Beispiele
    • die neue Generation nuklearer Waffen
    • ein Computer der dritten Generation

Herkunft

lateinisch generatio = Zeugung(sfähigkeit); Generation, zu: generatum, generativ

Grammatik

die Generation; Genitiv: der Generation, Plural: die Generationen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Generation
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?