oder

Lü­cke, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Lü|cke

Bedeutungen (2)

Info
  1. offene, leere Stelle; Stelle, an der etwas fehlt (in einem zusammenhängenden Ganzen), durch die etwas unvollständig erscheint
    Lücke - Lücke in der oberen Zahnreihe
    Lücke in der oberen Zahnreihe - © st-fotograf - Fotolia.com
    Beispiele
    • eine Lücke im Zaun
    • ihr Gebiss hat erhebliche Lücken (es fehlen ihr viele Zähne)
    • eine Lücke lassen (an einer Stelle einen freien Platz lassen für etwas später Einzufügendes)
    • eine Lücke füllen, schließen
    • Stuhlreihen auf Lücke stellen (gegeneinander versetzt aufstellen)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihr Tod hinterlässt, reißt eine Lücke
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine Lücke im Wortschatz
  2. etwas nicht ausreichend Vorhandenes und als Mangel Empfundenes
    Beispiele
    • sein Wissen hat einige Lücken
    • eine Lücke im Gesetz (Fall, der vom Gesetz nicht erfasst ist)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch lücke, lucke, althochdeutsch luccha, verwandt mit Loch

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Lücke die Lücken
Genitiv der Lücke der Lücken
Dativ der Lücke den Lücken
Akkusativ die Lücke die Lücken

Aussprache

Info
Betonung
🔉Lücke

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Lücke

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder